SMS feiert 20 Jahre

Veröffentlicht auf von handy-blog

Erfolgsstory: Vor 20 Jahren wurde die erste SMS verschickt.

 Am 3. Dezember 1992 wurde in Großbritannien die erste Kurznachricht auf ein Handy verschickt. Der Beginn einer Erfolgsgeschichte mit 160 Zeichen, die damals keiner für möglich gehalten hätte.
"Merry Christmas" - so lautete der Text der ersten jemals verschickten Kurznachricht, die der damals 22-jährige Ingenieur Neil Papworth am 3. Dezember 1992 von seinem Computer auf ein Mobiltelefon sendete.
Anfangs nutzt aber kaum jemand den neuen Dienst, zu kompliziert erschien die Texteingabe über die Zehnertastatur des Handys, zu limitierend die 160 Zeichen. "Tatsächlich wurde die SMS zunächst kaum von unseren Kunden genutzt. Der exponentielle Anstieg des SMS-Versandes begann dann erst Ende der Neunzigerjahre“, erinnert sich Erik Friemuth, Leiter der Consumersparte bei Vodafone.
Mittlerweile versenden die Deutschen täglich fast 117 Millionen Kurzmitteilungen, pro Minute sind es damit mehr als 80.000 SMS, die über den Äther gehen.
Immer wieder wurde dem beliebten Dienst das nahe Ende prophezeit, etwa als immer mehr Handys auch E-Mails abrufen und verschicken konnten. 2011 wurden laut Bitkom dennoch rund 55 Milliarden SMS verschickt, und 2012 sollen es sogar nochmals drei Milliarden mehr sein.
Mit dem kürzlich gestarteten neuen Messaging-Service "Joyn" soll aber nun die SMS endgültig abgelöst werden. Der Vorteil: Über die netzübergreifende Applikation können nicht nur Kurznachrichten, sondern auch Dateien, Bilder und Videos getauscht und zugleich Videotelefonate geführt werden.

 

Quelle

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post